Telekom @ ver.di

Tarifrunde DT SE 2016

Tarifrunde DT SE 2016

04. Oktober 2016 TARIFINFO

Einigung Tarifrunde 2016 erziehlt! Entgelterhöhungen in 2 Stufen vereinbart! Kündigungsschutz bis 31.12.2018!


Am 28. September 2016 fanden die Verhandlungen zur Tarifrunde 2016 statt. In den Verhandlungen haben wir nochmals deutlich gemacht, dass ein weiteres Abkoppeln der Beschäftigten der DTSE von der Entgeltentwicklung im Telekom Konzern für uns nicht hinnehmbar ist. Die Leistungen
der Beschäftigten müssen endlich anerkannt werden.

Nach einem Austausch der Argumente wurden die Verhandlungen in Sondierungsgesprächen fortgesetzt.

Im Ergebnis wurde folgende Einigung erzielt:

* Entgelterhöhungen: Beschäftigte der Entgeltgruppen 1 bis 5
> 2,6 % ab 1.10.2016
> 2,1 % ab 1.10.2017

*  Entgelterhöhungen: Beschäftigte der Entgeltgruppen 6 bis 10
> 2,2 % ab 1.10.2016
> 2,1 % ab 1.10.2017

* Laufzeit bis 31.07.2018

* Verlängerung des Verzichtes auf betriebsbedingte Kündigungen bis zum 31.12.2018.

Mit dieser Einigung konnten wir materiell das gleiche Ergebnis wie in der „großen Tarifrunde der Telekom“ für die Beschäftigten der DTSE  durchsetzten. Auch wenn nicht alle unsere Forderungen durchgesetzt werden konnten, ist einvernünftiges Ergebnis erreicht worden.

Vom Arbeitgeber wurde allerdings betont, dass dies nicht bedeutet, dass zukünftig in den Tarifrunden der DTSE die Ergebnisse der „großen Tarifrunde Telekom“ übernommen werden.

Wir werden auch zukünftig Entgelterhöhungen in Tarifrunden durchsetzten müssen. Dazu brauchen wir mehr als bisher die Unterstützung unserer
Mitglieder und aller Beschäftigten. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der jeweiligen Gremien. Die Verhandlungskommission hat die Zustimmung zu dieser Einigung empfohlen.