Telekom @ ver.di

Tarifrunde 2016 bei der TT GmbH

Tarifrunde 2016 bei der TT GmbH

29. September 2016 TARIFINFO

Einigung Tarifrunde 2016 erziehlt! Nach schwierigen Verhandlungen wurde ein Kompromiss gefunden

Am 27. September 2016 fanden die Verhandlungen zur Tarifrunde 2016 statt. Die geplanten Veränderungen gestalteten die Verhandlungen recht schwierig und wir wollten trotz dieser komplizierten Situation keine Abkopplung für die Beschäftigten der TT GmbH von der Entgeltentwicklung im
Konzern Deutsche Telekom.

Als Ergebnis wurde folgender Kompromiss gefunden:

Entgelterhöhungen ab 1.10.2016

2,6 % für Beschäftigte in den Entgeltgruppen 1 bis 5

2,2 % für Beschäftigte in den Entgeltgruppen 6 bis 10

Laufzeit bis 30.06.2017

Verlängerung des Verzichtes auf betriebsbedingte Kündigungen bis zum 30.06.2017.

Dieser Kompromiss stellt sicher, dass die Kolleginnen und Kollegen nicht von der Entgeltentwicklung abgekoppelt werden. Dies war für uns sehr wichtig.

Auf der anderen Seite mussten wir berücksichtigen, dass die TT GmbH ab 1.1.2017 die Geschäftstätigkeit einstellt und viele Kolleginnen und Kollegen zum 1.3.2017 bzw. 1.4.2017 in andere Konzernbereiche wechseln.

Bis zum 30.6.2017 konnten wir den Verzicht auf die betriebsbedingten Kündigungen durchsetzten. Doch darüber hinaus war dies in den Verhandlungen nicht möglich.

Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der jeweiligen Gremien. Unter Berücksichtigung der Gesamtsituation empfiehlt die Verhandlungskommission die Zustimmung zu diesem Kompromiss.