IBM @ ver.di

IBM: Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz: Gesundheitstage an allen …

IBM: Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz: Gesundheitstage an allen Standorten

21. März 2014

Fortschritte beim betrieblichen Gesundheitsschutz durch tarifvertragliche Regelungen

In einer Informationsmail an die Beschäftigten der IBM in Deutschland hat die auf der Basis des Tarifvertrages Gesundheitsmanagement eingerichtete Gesundheitskommission heute die Termine für die bundesweit angesetzten Gesundheitstage bei IBM bekannt gegeben:

  • 02. bis 04. April 2014 in Ehningen
  • 07. April 2014 in Düsseldorf
  • 08. April 2014 in Herrenberg
  • 09. bis 11. April 2014 in Böblingen
  • 10. und 11. April 2014 in Frankfurt
  • 14. April 2014 in Hamburg
  • 15. April 2014 in Hannover
  • 05. Mai 2014 in Mannheim
  • 06. und 07. Mai 2014 in Mainz
  • 09. Mai 2014 in Köln
  • 12. Mai 2014 in München
  • 13. Mai 2014 in Berlin
  • 14. Mai 2014 in Erfurt
  • 16. Mai 2014 in Chemnitz
  • 15. Mai 2014 in Leipzig

Neben umfangreichen CheckUps, die helfen die persönliche Gesundheit einzuschätzen, werden Informationen zum Gesundheitsticket, zur IBM-Coaching-Community (soweit realisierbar), zur Arbeit von ver.di in der Gesundheitskommission und zu tarifpolitischen Positionierungen zum Gesundheitsschutz sowie zu weiteren relevanten Themen geboten. In der Gesundheitskommission wird zurzeit ein neues Thema intensiv behandelt: Die konzernweite Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung auf Basis tarifvertraglicher Vereinbarungen. Dieser Ansatz zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung würde die Verbindlichkeit tarifvertraglicher Regelungen mit den Anforderungen der Arbeitsschutzgesetzgebung verbinden. Zwar besteht zwischen den Tarifvertragsparteien ein grundsätzliches gemeinsames Verständnis über die Vorteile einer entsprechenden Vereinbarung, doch über viele Detailfragen muss noch ein Konsens herbeigeführt werden.

 

ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern beschließt Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz

Fast ein halbes Jahr nach Beginn der Verhandlungen hat am 24. Juli 2013 die ver.di-Tarifkommission im IBM-Konzern fast einstimmig die Annahme des Tarifvertrages über ein konzernweites Gesundheitsmanagement sowie der zugehörigen Protokollnotizen beschlossen. An der Sitzung der Tarifkommission nahmen zum ersten Mal auch zwei neu bestellte Mitglieder für die Jugend teil.

Der neue Tarifvertrag soll ein ein auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterabgestimmtes Gesundheitsmanagement begründen. Dies umfasst Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung.  Die nächsten Schritte zur Realisierung des Tarifvertrages sind die Bestätigung durch den ver.di-Bundesfachgruppenvorstand IT/DV und die Einrichtung einer Gesundheitskommission.