ver.di im Betrieb

Wir trauern um Rainer Wessely

Wir trauern um Rainer Wessely

Trauer um Rainer Wessely ver.di Trauer um Rainer Wessely

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben die traurige Pflicht Euch mitzuteilen, dass unser Kollege Rainer Wessely

Geschäftsführer des ver.di Bezirkes Rosenheim, am 11. Mai 2017 nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 59 Jahren verstorben ist.
Rainer war gelernter Fernmeldehandwerker und hat sich schon seit seiner Ausbildung ab 1977 in der damaligen Deutschen Postgewerkschaft gewerkschaftlich engagiert.

Rainer trat nach vorheriger langjähriger Beschäftigung beim DGB Bayern (1986-2001) am 01.04.2001 als Gewerkschaftssekretär in die Dienste der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft im Landesbezirk Bayern ein. Hier begleitete er an mitverantwortlicher Position den Aufbau der Strukturen der gerade neu gegründeten ver.di.

Von 2001 bis 2007 leitete er die Abteilung Koordination und Grundsatzpolitik in der Landesbezirksverwaltung Bayern. Seit September 2007 war er Geschäftsführer des ver.di-Bezirks Rosenheim.

Wir verlieren in Rainer nicht nur einen höchst zuverlässigen Kollegen, sondern auch einen immer hilfsbereiten Menschen und vielfach auch einen Freund. Er wird deshalb nicht nur in unserer Arbeit eine Lücke hinterlassen.

Wir danken ihm für die sehr engagierte Arbeit, die er in vielen Jahren mit großer Verantwortung und unermüdlichem Engagement geleistet hat. Rainer hat ver.di Bayern in bestem Sinne mitgeprägt.

Betroffen und berührt über den viel zu frühen Tod sind wir in großer Verbundenheit in Gedanken bei seiner Frau, seinem Sohn und den trauernden Angehörigen.

Wir werden Rainer stets ein ehrendes Andenken erhalten!

--------------

Die Beerdigung findet auf Wunsch im engsten Familienkreis statt.